« zurück zur Übersicht

Deutsche Krebshilfe zieht Bilanz – erfolgreiches Geschäftsjahr 2015


Ob Prävention, Therapiebegleitung oder Nachsorge: Bewegung ist ein wirkungsvolles Mittel gegen Krebs. „Körperliche Aktivität senkt das Risiko, an Krebs zu erkranken. Bei den häufigsten Krebserkrankungen – wie Brust- und Darmkrebs – ist das wissenschaftlich bewiesen“, bestätigt PD Dr. Freerk Baumann von der Deutschen Sporthochschule Köln. „Inzwischen zeigen Studien: Bewegungstherapie und körperliche Aktivität helfen auch Krebspatienten und wirken sich positiv auf den Krankheitsverlauf aus“, so der Experte bei der Jahres-Pressekonferenz der Deutschen Krebshilfe am 6. Juli 2016 in Berlin. Neben der Vorstellung der Aktivitäten im Bereich „Sport und Krebs“ sowie weiterer Förderschwerpunkte zog die Deutsche Krebshilfe Bilanz: Im Jahr 2015 konnte die Organisation 108,8 Millionen Euro an Zuwendungen aus der Bevölkerung verzeichnen – im Wesentlichen Spenden sowie Erlöse aus Erbschaften und Vermächtnissen. Damit hat sie 128 Projekte und Initiativen gefördert, um die Versorgung krebskranker Menschen weiter zu verbessern.

Als Bürgerbewegung im Kampf gegen den Krebs finanziert die Deutsche Krebshilfe ihre gesamten Aktivitäten ausschließlich aus Spenden und freiwilligen Zuwendungen der Bevölkerung. „Im Jahr 2015 unterstützte uns die Bevölkerung erneut in hohem Maße mit über 100 Millionen Euro“, resümierte Gerd Nettekoven, Vorstandsvorsitzender der Organisation. „61,7 Millionen Euro stammten aus Erbschaften und Vermächtnissen. Hinzu kamen über 356.000 Einzelspenden von Privatpersonen und Firmen mit insgesamt 26,2 Millionen Euro, zudem Erlöse aus Aktionen und Veranstaltungen sowie Kondolenzspenden.“

„Für dieses Vertrauen und die Unterstützung möchten wir uns bei allen Spenderinnen und Spendern bedanken – ohne sie wäre unsere wichtige Arbeit nicht möglich“, betonte Fritz Pleitgen, Präsident der Deutschen Krebshilfe. „Rund 500.000 Menschen erkranken in Deutschland jedes Jahr neu an Krebs. Ich bin sehr froh, dass wir mit unserer Arbeit dazu beitragen können, den betroffenen Menschen in ihrer schweren Situation zu helfen und die Versorgung von Krebspatienten stetig zu verbessern.“ Inzwischen kann jeder zweite erwachsene Krebspatient geheilt werden oder noch lange Jahre und bei hoher Lebensqualität mit der Erkrankung leben. Bei krebskranken Kindern und Jugendlichen liegen die Heilungsraten heute bei fast 80 Prozent.

Eines der wichtigsten Instrumente der Deutschen Krebshilfe im Kampf gegen Krebs ist die Forschung. Alleine im Jahr 2015 hat die Organisation rund 35,6 Millionen Euro für die Grundlagenforschung, klinische Krebsforschung und Versorgungsforschung zur Verfügung gestellt – dies macht sie zum bedeutendsten privaten Drittmittelgeber der Krebsforschung in Deutschland.

Auch auf gesundheitspolitischer Ebene setzt sich die Deutsche Krebshilfe für die Belange der Betroffenen ein. Im vergangenen Jahr nahm sie erneut deutlich Position ein auf dem Weg zur Verabschiedung neuer Gesetze zur besseren Versorgung krebskranker Menschen. Darüber hinaus setzte sie sich mit zahlreichen Maßnahmen und Initiativen dafür ein, die Bevölkerung über die Möglichkeiten aufzuklären, Krebs zu vermeiden.

In Zukunft wird die Prävention von Krebs verstärkt im Fokus der Aktivitäten der Deutschen Krebshilfe stehen. Experten schätzen, dass in Deutschland rund die Hälfte aller Krebserkrankungen auf Lebensstilfaktoren zurückzuführen sind, wie Rauchen, eine unausgewogene Ernährung, zu wenig Bewegung, zu viel Alkohol und zu viel UV-Strahlung. „Jeder Mensch kann daher aktiv dazu beitragen, das eigene Krebsrisiko zu reduzieren. Regelmäßige Bewegung ist dabei ein ganz wichtiger Faktor“, erklärte Pleitgen. Darauf machte die Deutsche Krebshilfe gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund und der Deutschen Sporthochschule Köln im Rahmen der bundesweiten Kampagne „Bewegung gegen Krebs“ auch im Jahr 2015 aufmerksam.

Doch Sport hilft nicht nur, Krebs zu verhindern, sondern auch die Erkrankung zu überwinden. Regelmäßige Bewegung steigert die körperliche Leistungsfähigkeit von Krebserkrankten, stärkt ihr Immunsystem und reduziert das Fatigue-Syndrom. Bei vielen Patienten verringert sportliche Betätigung signifikant die Therapie-Nebenwirkungen. „Bei den häufigsten Begleitsymptomen einer Krebstherapie wie Polyneuropathie, Gelenkschmerzen und Fatigue zeigt die Bewegungstherapie im Vergleich zu anderen unterstützenden Therapien die beste Wirkung bei der Reduktion der Beschwerden“, berichtete Baumann. Studien weisen zudem darauf hin, dass körperliche Aktivität die Tumorabwehr von Krebspatienten anregt und somit das Rückfall-Risiko reduzieren kann. Um diese positiven Effekte weiter zu erforschen, unterstützt die Deutsche Krebshilfe zurzeit mehrere Studien mit rund 1,5 Millionen Euro.

Weitere Informationen über die Arbeit und die Projekte der Deutschen Krebshilfe unter www.krebshilfe.de. Näheres zum Thema „Sport und Krebs“ unter www.bewegung-gegen-krebs.de.
http://www.krebshilfe.de/nc/startseite/aktuelle-themen/article/sport-unterstuetzt-krebstherapie-1.html
2017
Fußballfans im Training: Bundesligaclubs starten neues Präventionsprogramm für (X)XL-Fans:

Bonn (ws) – Sich gesünder ernähren, im Alltag mehr bewegen, wieder mehr Sport treiben, nachhaltig Gewicht verlieren und dadurch das persönliche Krebsrisiko senken: Wie das geht, lernen ab sofort

...
2016
DSV: Vom Verband zum Medienhaus

Der Deutsche Skiverband (DSV) hat sich zu einem kleinen Medienhaus entwickelt: Die Bewegtbilder der deutschen Weltcupevents produziert der DSV fürs Fernsehen selbst. Mit der neuen Website SkiDeutschland.de

...
DFL-Tochter Sportcast gründet mit Deltatre ein Unternehmen für die offiziellen Bundesliga-Spieldaten

Wir gratulieren unserem Partner deltatre ganz herzlich zu diesem großen Schritt! Wir freuen uns, dass die mm sports diese spannende Entwicklung - insbesondere durch die Aufsichtsratstätigkeit unseres

...
Hermes und freekickerz kooperieren bei Fußball-Challenges

Hermes und die freekickerz, Deutschlands größter Fußball-YouTube-Kanal, rufen Fußballfans in ganz Deutschland dazu auf, sich mit einem Video zu bewerben, in dem sie ihre Fähigkeiten am Ball zum

...
Deutsche Krebshilfe zieht Bilanz – erfolgreiches Geschäftsjahr 2015
Ob Prävention, Therapiebegleitung oder Nachsorge: Bewegung ist ein wirkungsvolles Mittel gegen Krebs. „Körperliche Aktivität senkt das Risiko, an Krebs zu erkranken. Bei den häufigsten Krebserkrankungen
...
VfL Wolfsburg erhält Pitch of the Year Award 2016

Zum dritten Mal in Folge wurde ein Desso GrassMaster-Platz nach 2014 (Volkswagen Arena, Wolfsburg) und 2015 (Allianz Arena, München), zum besten Spielfeld der Bundesliga ausgezeichnet. Der VfL Wolfsburg

...
FIFA Fan Feste bei der FIFA WM in Russland 2018 stehen fest

Die Fussballfans aus Russland und der ganzen Welt wissen nun, wo sie gemeinsam in aufregender, freundlicher und einzigartiger Atmosphäre die Spiele der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Russland 2018™

...
Deutscher Skiverband und SportA (ARD/ZDF) verlängern ihre Kooperation um weitere 4 Jahre bis 2020mm sports freut sich mit den deutschen Wintersportfans und unserem Kunden DSV über die Fortsetzung der erfolgreichen Wintersporttage bei ARD und ZDF. Der DSV und SportA, die Rechteagentur von ARD und... Willkommen bei der mm sports, Christof!Christof Schleppinghoff verstärkt ab dem 01.01.2016 als Unit Director Sales das Team der mm sports. Christof Schleppinghoff war vorher selbstständig und unter anderem auch für die mm sports, beratend... Hermes bringt Meisterschale nach DubaiHermes, Offizieller Premium-Partner der Bundesliga, hat die Meisterschale zum ersten Mal in ihrer Geschichte in die Vereinigten Arabischen Emirate geliefert.Verantwortlich für diesen Besuch war ein privat... Gratulation an unsere Partner und Freunde von Lentze Stopper RechtsanwälteLentzeStopper Rechtsanwälte sind nun auch offiziell die "erste Adresse im kommerziellen Sportbereich" (nach Legal500). Gratulation an die gesamte Kanzlei - wir haben es ja schon immer gesagt! Legal 500:...
2015
FIFA Fan Fest - Host City Workshop in MoskauDiese Woche kamen Verantwortliche aller 11 Ausrichterstädte der FIFA Fußball Weltmeisterschaft™ in Moskau zusammen, um gemeinsam mit Vertretern der FIFA, dass FIFA Fan Fest™ Projekt anzustoßen.... TAG Heuer wird offizieller Partner der BundesligaBeim Super Cup 2015 in Wolfsburg verkündete die DFL ihren neuen Technologie Partner TAG Heuer. Mit dieser Partnerschaft übernimmt Tag Heuer unter anderem TV-Grafik-Sponsoring mit Logo-Einblendungen im... mm sports und das FIFA Fan Fest gewinnen Goldenen und Bronzenen Stevie Awards für das „Live-Event“ und „Marketingkampagne des Jahres"Das FIFA Fan Fest™ wurde von der internationalen Fachwelt mit den beiden prestigeträchtigen German Stevie® Awards in den Kategorien Live-Event und Marketingkampagne des Jahres ausgezeichnet. „Die... Deutsche Krebshilfe besucht zusammen mit Löwen die Krebsstation der Schwabinger KinderklinikGelungene Überraschung für krebskranke Kinder: Am Mittwoch, 25. März 2015, besuchten Gerd Nettekoven, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krebshilfe, und Gerhard Poschner, Sport-Geschäftsführer des... Hermes startet neue Bundesliga-KampagneHermes, der Premium-Partner der DFL, hat das Konzept Meisterschale und Du entwickelt. Hier kann man sich dafür bewerben, dass die Meisterschale zu einem privaten Event geliefert wird.